• • • verein.freiraum-salon.de • • • verein.freiraum-salon.de • • • verein.freiraum-salon.de • • •

Susanna Piontek In einer Falte der Welt

Mittwoch, den 16. Mai 2018 20:00 Uhr

„Im Frühjahr 2018 erscheint mein Erzählband In einer Falte der Welt bei der dahlemer verlagsanstalt. Wer (schwarzen) Humor mag, gern zum Nachdenken angeregt wird und überraschende Schlüsse liebt,
wird bei diesem Buch auf seine Kosten kommen.“

Wir laden herzlich ein.

Eintritt 8 €

zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de

Adrian Wellmann Jetzt, oder das Wunder der Gegenwart

Montag den 14. Mai 2018 20:00 Uhr

Ein Abend im Horizont von Eckhart Tolle.Dieses Buch, das in seinem Titel schon den ganzen Inhalt preisgibt, ist einer der ganz wichtigen Anstöße. Hier begegnen wir der uralten aber immer neuen Botschaft zum Sinn des Daseins. Es zeigt sich, dass das „Neue Denken“ schon immer gewusst und dennoch ein ganz andere Denken ist.

Wir laden herzlich ein.

Eintritt 8 €

zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de

„Und wenn nur einer dich erkennt“

Sonntag, den 06. Mai 2018 17:00 Uhr

Hanna Jansen stellt ihren neuen Roman vor, in dem sie die Geschichte eines zwergwüchsigen Hermaphroditen in den Jahren zwischen 1912 und 1945 erzählt. Stimmlich begleitet wird sie dabei von der Sprecherin und Schauspielerin Nina Goldberg sowie Niklas Schütte, der das ungewöhnliche Projekt auch grafisch betreut hat. Elfriede Wolf, genannt Friedchen, wächst wohl behütet und trotz schwerer Zeiten unbekümmert auf. Erst als sie älter wird, erfährt und begreift sie, was es bedeutet, ein Mensch außerhalb der Norm zu sein. Doch sie gibt sich nicht verloren, sondern sucht ihren eigenen Weg – in einer Zeit, in der Anderssein lebensbedrohlich ist …
„Sie werden vor Rührung weinen, wenn Sie Hanna Jansens Buch lesen. Schämen Sie sich nicht Ihrer Tränen, sagen Sie nicht, es sei Kitsch. Es ist anders! Dieses Buch erzählt so einfühlsam wie wuchtig, was das bedeutet: Anders zu sein. Und am Ende sind es auch Sie!“


Wir laden herzlich ein.

Eintritt 10 €

zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de

Verse im Freiraum

Sonntag, den 06. Mai 2018 20:00 Uhr

Edna St.Vicent Millay

Ausgewählt und gelesen von Norbert Klein.

Wir laden herzlich ein.
Eintritt 3 €
zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de

Niklaus Schmid Reif für die Insel

Sonntag, den 06. Mai 2018 11:00 Uhr

Wenn der Duisburger Reise- und Kriminalschriftsteller Niklaus Schmid seine Wahlheimat Formentera verlässt, dann hat er immer einige Geschichten in seinem Gepäck.Diesmal sind es Anekdoten und wundersame Berichte über Maler und Schriftsteller, über Lebenskünstler und die letzten Hippies aus seinem Erfolgsbuch „Formentera – Der etwas andere Reiseführer“.

Wir laden herzlich ein.

Eintritt 10 €

zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de

Schellack Stumme Zeugen

Samstag, den 05. Mai 2018 20:00 Uhr

Schellack
„stumme Zeugen“
In der noch warmen Glut schmilzt der Abend. Aus alten
Lungen atmen Häuser aus. Gedanken werden leichter als
Luft. Ihre Tasche hängt an seinem Stuhl in dieser Nacht.
Die Autorinnengruppe Schellack – Adrienne Brehmer,
Ingeborg Brenne-Markner, Viola Michely und Karin
Posth – liest Lyrik und Prosa.

Wir laden herzlich ein.

Eintritt 12 €

zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de

Frank Wunsch u. Friends

Freitag, den 4. Mai 2018 20:00 Uhr

Der emeritierte Professor für Jazz-Piano Frank Wunsch spielt mit seinen ehemaligen Studentinnen Emese Mühl und Christina Zurhausen eine Auswahl ihrer Lieblings Jazz und Bossa Nova Standards.
Frank Wunsch- Piano
Emese Muehl- Gesang
Christina Zurhausen- Gitarre
.

Eintritt 10|5 €
Wir laden herzlich ein.

s. Jazzkalender http://www.nrwjazz.net/
zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de

Konzert Harald Rutar u. Radek Stawarz

Samstag, den 28. April 2018 20.00 Uhr

„Uneven Tales – Ungerade G’schichten“

Ungerade Taktarten bilden einen neutralen Boden und sorgen damit für außergewöhnliche Begegnungen mit Anklängen der europäischen Klassik und Romantik, Funky Grooves, Alpenländische Folklore, Wiener Walzer, Blues, Tango – sie alle verlassen ihre heimatliche Umgebung und verschmelzen in bester Jazz – Manier, mit virtuosen Improvisationen angereichert, auf unebenem, fremden Terrain.

Radek Stawarz: Violine,
Harald Rutar: Klavier, Akkordeon,

Wir laden herzlich ein.
Eintritt 15|8 €

s. Jazzkalender http://www.nrwjazz.net/
zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de