• • • verein.freiraum-salon.de • • • verein.freiraum-salon.de • • • verein.freiraum-salon.de • • •

Das Büro

Samstag, den 23. Juni 2018 11:00 Uhr, Sonntag, den 24.Juni 2018 17:00 Uhr

J. J. Voskuil / Wolfgang Schiffer
Auf der Suche nach der verlorenen Bürozeit Haben Sie sich schon mal gefragt, wie eigentlich gearbeitet wird hinter den Bürotüren eines wissenschaftlichen Instituts? In einem einzigartigen Experiment gibt der Kölner Schriftsteller Wolfgang Schiffer dem Romanzyklus „Das Büro“ von J. J. Voskuil, in seiner zeitlos absurden Komik eine Stimme – vom ersten bis zum letzten der sieben von
Gerd Busse ins Deutsche übertragenen Bände.Die geplante Komplettlesung des Romans, hat Schiffer ausgerechnet,
wird ungefähr im Jahr 2050 abgeschlossen sein:
„Dann bin ich 104 Jahre alt“, so Schiffer schmunzelnd.

Eintritt 5 €
Wir laden herzlich ein.
zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de

Jazz im Salon DUO NUSS/NUSS Vater &Sohn

Freitag, den 22.Juni 2018 20:00 Uhr

Vater und Sohn spielen eine Mischung aus Jazzstandards und Eigenkompositionen.
Bereits mit sechs Jahren bekommt Benyamin Nuss Klavierunterricht. Inspiriert und gefördert wird er dabei von seinem Vater, dem Posaunisten Ludwig Nuss, und dessen Bruder Hubert, einem Pianisten, beides international renommierte Jazzmusiker und Komponisten. So wächst Benyamin nicht nur mit Musik unterschiedlicher Genres auf, sondern macht Klassik und Jazz regelrecht zu seiner Passion.

Benyamin Nuss – piano
Ludwig Nuss – trombone

Eintritt 15|8 €
Wir laden herzlich ein.

s. Jazzkalender http://www.nrwjazz.net/
zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de

Madeleine Milojcic & Marius Peters

Sonntag, den 17. Juni 2018 11:00 Uhr

Welch seltsame Saiten
Wie seltsam entgleiten
hier seltsame Vögel…
Gedichte, Geschichten von Daniil Charms

Daniil Charms (1905-42) ist der große Exzentriker der russischen Literatur. Seine ebenso bizarren wie makabren Miniaturen sind Kleinode des absurden Sprachspiels. Neben ihrem grotesken Witz ist vor allem die besondere Rhythmik ihr Markenzeichen und so ist es nur logisch, dass Madeleine Milojcic Charms zusammen mit dem Jazz-Gitarristen Marius Peters Tribut zollt.
Marius Peters – Gitarre
Madeleine Milojcic – Rezitation

Wir laden herzlich ein.

Eintritt 12€

zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de

Facetten Aron Neukamm & Friends

Samstag, den 16.Juni 2018 20:00 Uhr

Zum vierten Mal laden die Facetten zu einem bunten musikalischen Abend ein. Der Name ist Programm, sie spielen eigene Komposition, covern, rappen und singen – und bringen Überraschungsgäste mit.
Aron Neukamm & Friends

Eintritt 10|5 €
Wir laden herzlich ein.

zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de

Jazz im Salon DUO Scholly | Böhm

Freitag, den 15.Juni 2018 20:00 Uhr

Manchmal vereinigen sich die Farben von Gitarre und Piano zu einem silbrigen Klang, der an ein Spinett erinnert. Dann wieder fächern sie sich so in Höhen und Tiefen auf, dass es schwer fällt zu glauben, hier seien nur vier Hände am Werk. 2015 erschien Schollys und Böhms vielgelobtes gemeinsames Erstlingsalbum „Juvenile“.

Rainer Böhm Piano
Nobert Scholly Gitarre

Eintritt 15|8 €
Wir laden herzlich ein.

s. Jazzkalender http://www.nrwjazz.net/
zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de

Manfred Enzensperger und wenn du aus dem haus gehst ist dort der tag

Sonntag, den 10. Juni 2018 17:00 Uhr

Manfred Enzensperger, Gedichte aus 20 Jahren
Die Gedichte entführen den Leser in Städte-, Natur- und Bildungslandschaften in einer metaphernreichen Sprache und einem lakonisch-sentenzhaften Ton. Durch das Unvereinbare der Bilder Witz, Humor und Parodie schaffen, ist etwas, das man in der Lyrik nur selten findet.
Manfred Enzenspergers Lyrik ist unter anderem in Die Zeit, der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, im Jahrbuch der Lyrik und im Großen Conrad zu lesen.

Wir laden herzlich ein.

Eintritt 8 €

zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de

Verwandlungen Sokrates sagt: „Treibe Musik!“ mit Theo Roos & Harald Rutar

Sonntag, den 10. Juni 2018 11:00 Uhr

2. Free falling
Tom Petty: „Free falling!“ Das Wesen der Musik ist das von Selber-Ertönen der Einsamkeit, das der Identität Eigentum des Ereignisses. Nur im freien Fall bildet sich ein Selbst. Dafür müssen wir springen. Wenn wir nicht springen und den Absprung nur vorstellen, stürzen wir in einen Abgrund. Wir sind zwar, aber haben uns nicht, wie werden erst. Dieses Werden ist die Aufgabe der Philosophie.
Songs & Philosophie mit Theo Roos (Ges. / Gitarre) und Harald Rutar (Klavier)
Im Rahmen der Veranstaltung sind Arbeiten der Malerin Kane Kampmann zu sehen.
Ihr Portrait des Philosophen Sokrates kennen Sie schon von unseren Einladungen, passend zum aktuellen Thema zeigen wir ihre Bilder der „Angeli della Poesia“, der Felsenspringer aus Apulien.

Eintritt 15|8 € inklusive Kaffee und Crossaints
Wir laden herzlich ein.

zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de

Frank Peter Lohoff Fotografie

Samstag, den 9. Juni 2018 19:00 Uhr

Frank Peter Lohoff Fotografie
Je rêve que je dors je rêve que je rêve
Wir laden herzlich ein.

Eintritt frei

Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de