• • • verein.freiraum-salon.de • • • verein.freiraum-salon.de • • • verein.freiraum-salon.de • • •

Jacky Dreksler Jüdischer Humor – es gibt keinen

Samstag, den 18. Mai 2019 20:00 Uhr

Der Kölner Autor und Fernsehproduzent Jacky Dreksler
(RTL Samstag Nacht) spricht über den jüdischen Humor,
der seit Freud als „der beste der Welt” gilt. Durch Witzsammlungen,
Hollywood-Komödien oder Sitcoms ist er
zum Welthumor avanciert. Behauptet wird, dass er aus
Bibel und Talmud stammt, dass er sich durch Chuzpe,
Galgenhumor und vor allem durch Selbstkritik vor allen
anderen Humorsorten auszeichnet. Obwohl Dreksler
mit jüdischem Humor erzogen wurde und ihn liebt, hält
er diese Theorie für einen sepiagefärbten Mythos und
beweist dies mit vielen Beispielen.
Eintritt 8 €

Wir laden herzlich ein
zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de

Susan G. MacNell Versteckt in den Highhlands

Sonntag, den 19. Mai 2019 17:00 Uhr

»Versteckt in den Highhlands« ist ein spannender,
durchaus auch erotischer Roman, dem es weder an
Tiefgang noch an Humor fehlt. Ineinander verwobene
Fäden ergeben schließlich eine Liebeserklärung an
Schottland, an Charaktere mit Ecken und Kanten, vor
allem aber an die Liebe selbst!
Passend zur beginnenden Reisezeit liest die im Rheinland
lebende Autorin Susan G. MacNell aus ihrem 2017
erschienenen Roman und zeigt eine Bildershow ihrer
Schottlandreisen.

Eintritt 8 €

Wir laden herzlich ein

zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de

Jazz im Salon Zwei Stimmen. Ein Saxophon. Drei Frauen

Freitag, den 17.Mai 2019 20:00 Uhr

Geräusche, Töne, Wörter, Klänge, die zusammenfinden, um dann wieder auseinander zu gehen. Ein spannender Improvisationsabend, der vielfältig, lustig, ernst und in jedem Fall sehr besonders wird.

Luise Volkmann: Saxophon
Marie Daniels: Stimme
Hanna Schörken: Stimme

Eintritt 15|8
Wir laden herzlich ein.

s. Jazzkalender http://www.nrwjazz.net/
zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de

Sommerblättern

Donnerstag, den 23. Mai 2018 20:00 Uhr

Die interessantesten Neuerscheinungen der Saison, wie
immer amüsant, detail- und kenntnisreich vorgestellt von
Nora Ruland, Buchhandlung Olitzky.

Eintritt frei
Wir laden herzlich ein.

zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de

Duo Mertin / Niznik

Freitag, den 24.Mai 2019 20:00 Uhr

Holger Mertin, im Freiraum gut bekannt durch
seine Drums-And-More-Reihe, bezieht in sein Spiel
Alltagsgegenstände oder den Fußboden ebenso mit
ein, wie auch Waterphone, Hang und Overtone-Drum.
Die Geige, die Justyna Niznik behutsam durch einen
Looper ergänzt, gibt der Musik einen  ießenden, fast
sehnsüchtigen Klang.ImAuftritt der beiden verbinden
sich Musik,Tanz und Performance-Kunst, die klassische
Bühnensituation wird aufgelöst, der ganze Raum dabei
zum Instrument und Performance-Bereich.
Justyna Niznik | Geige
Holger Mertin | Percussion

Eintritt 15|8 €
Wir laden herzlich ein.

zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de

Jazz im Salon Tomorrow/Today 3Cycle

Samstag, den 11.Mai 2019 20:00 Uhr

Die junge Band wurde 2018 in Lissabon gegründet.
Drei ganz unterschiedliche kulturelle und musikalische Einflüsse treffen aufeinander, um im Bereich des modernen Jazz und der Improvisation einen eigenen und besonderen Sound zu schaffen. 3Cycle spielt Eigenkompositionen, sowie diverse andere Stücke des Modern Jazz, die die Musiker beeinflussen und begeistern.

Samuel Gapp (Deutschland) // Piano
André Ferreira (Portugal) // Kontrabass
Alfonso de Miguel (Spanien) // Schlagzeug

Eintritt 10|5 €
Wir laden herzlich ein.

s. Jazzkalender http://www.nrwjazz.net/
zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de

„Brenne brenne mein Stern“ – Russischen Romanzen

Freitag, den 10.Mai 2019 20:00 Uhr

Nikolaj Gorlov und Marina Slutskaja-Spiegelberg
führen Werke u.a. von P.Tschaikowsky, M.Glinka, G.Sviridov,P.Bulahov,N.Fomin,A.Dargomyzhsky auf und bekannte russische Volkslieder.
Nikolaj Gorlov ist seit 1984 Solist der Staatlichen Philharmonie Kaliningrad
Marina Slutskaja-Spiegelberg unterrichtet am Conservatorio Giuseppe Verdi Milano und arbeitet mit renommierten Sängern und Instrumentalisten aus der ganze Welt zusammen.
Nikolaj Gorlov – Gesang
Marina Slutskaja-Spiegelberg – Klavier

Eintritt 15|8 €
Wir laden herzlich ein.

zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de

Corinna Weiner „velvet hour- Samtene Stunde“ Malerei

Sonntag, den 05.Mai 2019 11:00 Uhr

Zur Ausstellungseröffnung mit der Berliner Künstlerin Corinna Weiner laden wir herzlich ein.

Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de