• • • verein.freiraum-salon.de • • • verein.freiraum-salon.de • • • verein.freiraum-salon.de • • •

Programm September bis Dezember 2021

Wir freuen uns sehr Sie/euch wiederzusehen und laden herzlich ein.
Für alle Veranstaltungen gelten die 3G Regeln: Geimpft, Genesen oder Getestet
Anmeldungen per mail über: freiraum@protect-data.de

Kunst-Geschichten Neue Reihe

Sonntag, den 29.September 2020 16:30 Uhr

Eine Vortragsreihe von Olga Zoller (Köln), freie Kunsthistorikerin; von 1995-2005 Kulturreferentin der Heinrich-Böll-Stiftung, Berlin

Bildnisse von Menschen, bleibendes zentrales Thema der Bildenden Kunst und Fotografie, werden beispielhaft in ihren vielfältigen Erscheinungen und damit verbundenen Intentionen vorgestellt.
Die Malerei von Maria Lassnig (1919-2014) und Arnulf Rainer (*1929).
Radikalität im Selbstporträt.

Eintritt 12 €
Wir laden herzlich ein.
Bitte beachten Sie die 3 G Regeln.
Anmeldung per mail über: freiraum@protect-data.de

Christina Zurhausen Trio „Fine and Mellow”

Freitag, den 1. Oktober 2021 Beginn 19.30 Uhr Einlass 18.45 Uhr
Veranstaltungsort: Martin Heidelbach Oberer Komarweg 2 50969 Köln


Das Trio präsentiert einen bunten Mix aus Klassikern
des Jazz und Pop. Mit Stimme, Gitarre und Percussion
wird hier sanft geswingt und mitreißend gegroovt. Vom
Bossa Nova eines Jobim über die Beatles bis hin zu Amy
Winehouse – durch die gefühlvollen Arrangements, den
akustischen Sound und eine bezaubernde Stimme wird
hier jeder alte Hit zu einem frischen Klangerlebnis.

gefördert vom

Emese Mühl | Gesang
Christina Zurhausen | Gitarre
Ramon Keck | Percussion

Eintritt 16|10€
Wir laden herzlich ein.

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über den Freiraum!
zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de

Jazz im Salon Tamara Lukasheva & Andreas Wahl

Freitag, den 08. Oktober 2021 19.30 Uhr Einlass 18.45 Uhr
Veranstaltungsort: Martin Heidelbach Oberer Komarweg 2 50969 Köln


Foto Marion Beyer

Tamar Lukasheva,
eine der herausragenden Stimmen des deutschen Jazz.Ihre ungewöhnlich wendige, präzise ausgefeilte vokale Ausdruckskraft hinterlässt nicht nur beim Jazz-affinen Publikum tiefe Eindrücke, sie bewegt sich im Spannungsfeld von starken Melodien, osteuropäischen Einflüssen,dynamischer Improvisation und Emphase.

Andreas Wahl
„Der Gitarrist, der hier alleine mit seinen akustischen und elektrischen Gitarren experimentiert, Effekte und Loops gekonnt in Szene setzt und von angenehmen Klängen bis hin zu metallischen Lärmwänden nichts auslässt, weiß was er tut. Enorm gekonnt und entgegen seiner eigenen Beschreibung durchaus virtuos, macht er eine Reise durch verschiedene Klanggefilde. Respekt vor diesem Können.
Jazzpodium“

Wir sind dankbar und freuen uns sehr,dass auf dem Gelände von Martin Heidelbach,Oberer Komarweg 2 in 50969 Köln – Zollstock, das Konzert unter den üblichen Hygienevorschriften stattfinden kann.
Bitte melden Sie sich auch weiterhin ausschließlich per Email im Freiraum an und beachten Sie bitte die gebotenen Coronaregeln.

Eintritt 16|10 €
zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de

Vulvanismus

Samstag, den 09.Oktober 2021 19:00 Uhr

Ausstellungeröffnung Fotografie mit Josephine Lehmann und Linda Hafeneger.

Wir laden herzlich ein.

Bitte beachten Sie die 2 G Regeln.

Anmeldung per mail über: freiraum@protect-data.de

Suleman Taufiq & Amir Shaheen Araber in Aachen – Sauerländer in Köln

Dienstag,den 26.Oktober 2021 19:30 Uhr
Einlass nach2 GRegeln


Der eine ist ein Migrant, der andere hat einen Migrationshintergrund.
Humor haben beide, nicht zu knapp. Ihren
neuen Büchern „Josef hat Geburtstag“ und „Ich bin
kein Ausländer, ich heiße nur so“, liegen vergleichbare
Erfahrungen und Themen als Ausgangspunkt zugrunde, die
Perspektiven sind allerdings gänzlich unterschiedlich.
Im Gespräch mit Wolfgang Schiffer lesen Suleman Taufiq
und Amir Shaheen aus ihren Büchern und reden über ihre
Erlebnisse als Deutsche mit arabischen Wurzeln.

Eintritt 10 €
Wir laden herzlich ein.

Anmeldung per mail über: freiraum@protect-data.de

Adrian Wellmann Die Weisheit des Körpers

Montag, den 20.September 2021 20:00 Uhr

In diesem Vortrag steht die Frage nach dem eigenen Körper als Medium grundlegender Orientierung im Mittelpunkt. Die Leiblichkeit ist, richtig verstanden, nicht Getrenntheit, vielmehr ist sie eine Äußerung der Ganzheit des Seins.

Eintritt 8 €
Wir laden herzlich ein.
Bitte beachten Sie die gebotenen Coronaregeln.
Anmeldung per mail über: freiraum@protect-data.de

KATERFRÜHSTÜCK müssen wir leider absagen. Ein Ersatztermin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Sonntag, den 19.September 2021 Beginn 11.00 Uhr

Zum 101. Geburtstag von Charles Bukowski (1920-1994) soll eine andere Seite dieses Kultdichters, der bekannt wurde durch seine Geschichten über Sex und Alkohol, beleuchtet werden. Seine pointierten, lakonischen Texte bergen manchmal in einem einzigen Nebensatz wahre Erkenntnis. Der saloppe, lockere Bukowski-Ton dringt schnell in Herz und Hirn und verleiht dem Abend ganz eigene humorvolle Note. Dazu Musik von einem anderen amerikanischen Genie, Lou Reed, der zunächst mit Velvet Underground Musikgeschichte schrieb, danach in seinen Songs immer wieder mit unverwechselbarem Sprechgesang die amerikanische Gesellschaft kritisiert hat.
Rezitation & Musik: Christian Pradel
Kontrabass: Tom Wilke

Bitte melden Sie sich auch weiterhin ausschließlich per Email im Freiraum an und beachten Sie bitte die gebotenen Coronaregeln.

Eintritt 15 €
zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de