• • • verein.freiraum-salon.de • • • verein.freiraum-salon.de • • • verein.freiraum-salon.de • • •

Freiraumprogramm Juli bis September

Wir freuen uns auf gemeinsame Stunden.

Anmeldung für Mi,den 25.September ausschließlich über krätzjefesttick.io
Anmeldung für Sa.den 28.September ausschließlich über www.ticketonline.de/artist/crime-cologne/

Öffnungszeiten DI – DO 17.00-18.00 Samstags nach Vereinbarung
Restliche Anmeldungen per mail über: freiraum@protect-data.de

Verse im Freiraum

Sonntag, den 7.Juli 2024 19:00 Uhr

Norbert Klein liest Gedichte von Fernando Pessoa
Er selbst Poesia- Poesie
Wir laden herzlich ein.
Eintritt 3 €

Anmeldung per mail über: freiraum@protect-data.de

Musikalische Lesung In Memoriam Gertrud Seehaus

Samstag, den 27.Juli 2024 17.00 Uhr

Foto Freiraum

An und mit diesem Abend möchten wir die 2021 verstorbene und Zeit ihres Lebens engagierte und couragierte Aurorin und Pädagogin Gertrud Seehaus ehren.
Susanne Flury liest Auszüge aus ihrem schrifstellerischen Werk und Edi Seebauer berichtet über ihr pädagogisches Wirken.
Musikalisch begleitet wird der Abend von der Mezzosopranistin Dalia Schächter.

Eintritt 12 €

Wir laden herzlich ein.

zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de

Verse im Freiraum

Sonntag, den 04.August 2024 19:00 Uhr

Norbert Klein liest Gedichte von Robin Robertson
Wie man langsamer verliert.

Wir laden herzlich ein.
Eintritt 3 €

Anmeldung per mail über: freiraum@protect-data.de

Sommerjazz Trio Sasse, Hermes,Illinger

Sonntag, den 18. August 2024 18.00 Uhr

Martin Sasse ©Hyou Vielz, Caris Hermes ©Karl F. Degenhardt,Charlotte Illinger ©Gerhard Richter

Jazz im Salon

Martin Sasse ist kein Unbekannter im Freiraum und schaut immer mal wieder mit spannenden Gästen vorbei. Er hat im Laufe seiner Bühnenkarriere mit nahezu allen Legenden der internationalen Jazzszene zusammengearbeitet, darunter Al Foster, Jimmy Cobb, Steve Grossman und Scott Hamilton, und zählt lange schon selbst zu den herausragenden Jazz-Pianisten in Europa.
Für sein Sommerkonzert hat er zwei außergewöhnliche Vertreterinnen der aktuellen Jazz-Generation eingeladen: Charlotte Illinger, eine der großen deutschen Nachwuchssängerinnen und die kürzlich mit dem WDR Jazzpreis 2024 ausgezeichnete Bassistin Caris Hermes.
Die Liebe zum American Songbook verbindet die drei Musiker:innen und verspricht einen wunderbaren Sommer-Abend im Freiraum.

Martin Sasse – p
Caris Hermes – bs
Charlotte Illinger – voc

Eintritt 16|8 €

Wir laden herzlich ein.

Anmeldung per mail über: freiraum@protect-data.de

Konzert Folkadu

Samstag, den 24. August 2024 20.00 Uhr


© Camila Berrio

Folkadu nimmt die Zuhörer*innen mit auf eine musikalische Reise durch die vielfältige Kultur des jüdischen Volkes in aller Welt.
Ihre einzigartige Kombination aus Gesang, Oud, Akkordeon, Trompete und dem uralten Schofar schafft einen Klang, der Traditionelles mit Zeitgenössischem verbindet und verschiedenste Facetten jüdischer Musik zeigt.
Mit einem Repertoire, das sowohl bekannte als auch vergessene Kompositionen und Gedichte in Hebräisch, Jiddisch und Ladino umfasst, baut Folkadu eine musikalische Brücke zwischen Orient und Okzident und fördert dabei ein kulturelles Verständnis, das zeitlos und zugleich höchst aktuell ist.

Musiker*innen:
Yael Gat – Gesang, Trompete, Schofar
Ira Shiran – Akkordeon
Doron Furman – Oud

Eintritt 16|8 €

Wir laden herzlich ein.

Anmeldung per mail über: freiraum@protect-data.de

Duo Frank Wunsch Ingo Marmulla

Freitag, den 30. August 2024 20.00 Uhr


© Marmulla/ Wunsch

Frank Wunsch und Ingo Marmulla waren schon seit einigen Jahren miteinander bekannt, als 2022 das erste Zusammenspiel erfolgte, eine Begegnung, die ausschlaggebend war für die Entstehung des Duos.
Frank Wunsch ist emeritierter Professor der Hochschule für Musik und Tanz Köln. Als Privatier unterrichtet er weiterhin und gibt europaweit Improvisationsworkshops.
Er leitete jahrelang ein Trio mit Gunnar Plümer und Christoph Haberer, das 1986 zum ersten Mal Lee Konitz begleitete. Die Begegnung mit dem stilbildenden New Yorker Saxophonisten war prägend für Frank Wunsch, und aus ihr entwickelte sich eine intensive Zusammenarbeit, die bis 2008 andauerte. Ein Höhepunkt war sicherlich ihr Auftritt bei 29. Jazzfestival in Frankfurt 1995, der als „The Frankfurt Concert“ auf CD erschien.
Ingo Marmulla kann in seiner Vita auf zahlreiche Highlights zurückblicken. Er hatte gemeinsame Bandprojekte ua. mit Benny Bailey, Charlie Mariano, Gunter Hampel oder Gerd Dudek … er war Sideman von Ack van Rooyen, Philip Catherine, Manfred Schoof … spielte aber auch R&B mit Tyree Glenn Jr. oder Wayne Bartlett. Die Musik des Gitarristen ist gekennzeichnet durch ein offenes, am Modern Jazz angelehntes Spiel, versehen mit bluesig groovigen Elementen.
Ingo Marmulla Gitarre
Frank Wunsch Piano

Eintritt 16|8 €

Wir laden herzlich ein.
Anmeldung per mail über: freiraum@protect-data.deFR

Verse im Freiraum

Sonntag, den 01.September 2024 19:00 Uhr

Norbert Klein liest Gedichte von John Ashbery
Ein weltgewandtes Land.

Wir laden herzlich ein.
Eintritt 3 €

Anmeldung per mail über: freiraum@protect-data.de