• • • verein.freiraum-salon.de • • • verein.freiraum-salon.de • • • verein.freiraum-salon.de • • •

Jazz im Salon HEINER WIBERNY & MARIUS PETERS DUO

Samstag, den 23. März 2019 20:00 Uhr

„TWO GENERATIONS OF JAZZ“

Fast drei Jahrzehnte lang war Heiner Wiberny eine Säule der WDR-Bigband Köln als erfahrener, kompetenter und international renommierter Lead-Altist, 6 Grammy-Nominierungen, 2 Grammys: 2007 und 2008 sprechen für sich.
Der Gitarrist Marius Peters wurde er 2015 mit drei internationalen Jazzpreisen ausgezeichnet.
Jeder Musiker bereichert das Programm mit Eigenkompositionen, zugleich erzählen Wiberny & Peters einige Geschichten zur Entstehung und zur Aufführung der Stücke.

Heiner Wiberny | Altsaxophon
Marius Peters | Gitarre

wiberny.de
mariuspeters.de

Eintritt 15|8 €
Wir laden herzlich ein.

s. Jazzkalender http://www.nrwjazz.net/
zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de

Vortrag Werner Peters: Generosität

Sonntag, den 24. März 2019 17:00 Uhr

Es ist inzwischen allgemeiner Konsens, dass der neoliberale Kapitalismus nicht nur sein Wohlstandsversprechen nicht mehr erfüllt, sondern sich so verselbständigt hat, dass er nicht mehr der Gesellschaft dient, sondern sich die Gesellschaft dienstbar gemacht hat.
Es gibt aber Zeichen der Hoffnung, dass eine Ethik der Generosität sich über die Marktgesetze des reinen Profitstrebens erheben kann.

Eintritt 8
Wir laden herzlich ein.

zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de

Jazz im Salon Fräulein Tüpfeltaubes Tagebuch

Freitag, den 29. März 2019 20:00 Uhr

Fräulein Tüpfeltaubes Tagebuch präsentiert innovative Chansons aus der Feder von Sängerin und Flötistin Sarah Horneber in einem Gewand aus kreativer Pop Musik mit Einflüssen aus Klassik, Jazz, Rock und Weltmusik.Fräulein Tüpfeltaube entführt den Hörer auf eine Reise, die ihn zurück zur Natur und zu sich selbst führt.
Von Kammermusik bis hin zu großem Kino erwartet das Publikum ein ganz besonderer Musikgenuss.

Sarah Horneber – Gesang, Flöten, Piano
Veit Steinmann – Cello
Philipp Ullrich —Gitarren
Philipp Klahn—Schlagzeug, Perkussion

Eintritt 15|8 €
Wir laden herzlich ein.

s. Jazzkalender http://www.nrwjazz.net/
zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de

Crime Cologne im Freiraum – Sabine Trinkaus „Mutter Seelen Allein“

Donnerstag, den 28. März 2019 20:00 Uhr

Wie weit wird sie gehen, um ihr Kind zu retten?

Katharina hat es geschafft: Eine wunderbare Ehe, ein reizendes Kind, ein sorgenfreies Leben. Aber es gibt jemanden, der ihr dieses Glück nicht gönnt. Der nicht davor zurückschreckt, ihren Sohn zu entführen und damit eine Katastrophe auslöst. Katharina muss sich ihren Dämonen der Vergangenheit stellen. Ist sie bereit, das Glück ihres Kinds zu opfern, um sein Leben zu retten?

Sabine Trinkaus schreibt seit 2011 Kriminalromane und Kurzgeschichten. »Mutter Seelen Allein« ist ihr sechster Roman und ihr zweiter Psychothriller.

Eintritt 12 € Vorverkauf, 14 € Abendkasse

Wir laden herzlich ein.

zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de

Ausstellungseröffnung Ciro Pascale „Immagini di Colonia – Kölner Bilder“

Samstag, den 30.März 2019 19:00 Uhr

Zur Ausstellungseröffnung mit

Ciro Pascale „Immagini di Colonia – Kölner Bilder“ Fotografie
laden herzlich ein.

Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de

Theresia Wenzel Koch Heinrich Heine

Sonntag, den 31.März 2019 17:00 Uhr

„Es ist nichts aus mir geworden, nichts als ein Dichter“ schrieb Heinrich Heine 1854 in seinem autobiographischen Geständnis……
Er war ein großartiger, vielseitiger Dichter: liebevoll-zärtlich, romantisch, polemisch, politisch, frech, kritisch, aufklärerisch…..
Rezitation Theresia Wenzel – Koch
Walter Pahlenberg – Akkordeon

Eintritt 12 €

Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de

Möschtijall

Donnerstag, den 21. Februar 2019 20:00 Uhr

Wenn ein „Spatz“ kölsche Krätzjer singt, dann kann das nur die „Möschtijall“ sein: in allen Tonlagen des Alltags präsentiert sie ihre selbst verfassten Lieder und Geschichten, herzlich und direkt, manchmal auch nachdenklich oder bissig – immer jedenfalls in feinstem Kölsch.
Annette Schmelter-Lamsfuß – Gesang, Akkordeon
Andreas Opitz – Gitarre

Eintritt 12 €
Wir laden herzlich ein.

zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de

Über Kunst mit Prof . Martin Goppelsröder

Sonntag, den 24. Februar 2019 17:00 Uhr

Prof . Martin Goppelsröder plaudert über Kunst.

Der ehemalige Prof. Martin Goppelsröder für
Malerei und Grafik der Hochschule Duisburg
veranstaltet im Freiraum eine Plauderstunde
über die „Fragwürdigkeit der Kunst“ und das
in geselliger Runde.

„Ich freue mich mit Menschen zu reden, denen
man vermitteln kann, daß Kunst höchst anstrengend
sein kann und große Freude vermitteln mag.“

Wir laden herzlich ein.

Eintritt frei

zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über:
freiraum@protect-data.de