• • • verein.freiraum-salon.de • • • verein.freiraum-salon.de • • • verein.freiraum-salon.de • • •

Katja Renner We‘re in this together

Samstag, den 07. März 2020 19:00 Uhr

Zur Ausstellungseröffnung mit der Künstlerin Katja Renner
We‘re in this together Fotogtafie
laden wir herzlich ein.
Die Ausstellung „We´re in this together“ zeigt in einem kleinen Ausschnitt allumfassend die Arbeit von Katja Renner.
Freundschaft, Liebe, Sehnsucht, Zufall und Vergänglichkeit sind spürbar Kernthemen ihres dokumentarischen Schaffens.
Dabei begegnet sie mit Ihrer Kamera der Person, dem Ort, dem Moment, dem Leben mit so großem Respekt und Behutsamkeit,
dass das Objekt zum Subjekt werden kann und sich zeigt, was wahr ist.
Darin liegt der große Wert Ihrer Bilder – in der Bewahrung von Wahrheit, die sich so selten zeigt und so flüchtig ist.
Text Stefan Vollmert

Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de

Jazz im Salon Kasia Bortnik Quintett

Freitag, den 6.März 2020 20:00 Uhr

Die Songs von Kasia Bortniks zweitem Soloalbum
Zu dem Zeitpunkt, wo Chinas Raumsonde auf der Rückseite des Mondes landet, bringt Kasia Bortnik – Folkwang Hochschule Absolventin für Jazzgesang – ihr zweites Soloalbum „The Moon is just a fake“ heraus.Der Inhalt ist poetisch und verspielt. Die Songs, auf Polnisch und Englisch gesungen, variieren zwischen minimalistischen Versionen im Trio und Kompositionen voller Energie und Lebensfreude im Quintett.Kasias Fragen an das Leben, die ihre Musik und die Texte widerspiegeln, bleiben offen, ebenso wie die Frage, ob es die Mondlandung wirklich gab. Das einzige was zählt, ist ohnehin die Triebkraft.

Kasia Bortnik | Gesang
Natalie Hausmann | Tenorsaxophon
Benjamin Garcia | Bass
Johann May | Gitarre
Nico Stallmann | Schlagzeug

Eintritt 15|8
Wir laden herzlich ein.

s. Jazzkalender http://www.nrwjazz.net/
zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de

Lyrik im Freiraum Anke Glasmacher & Agnieszka Lessmann

Donnerstag, den 5.März 2020 20:00 Uhr

In ihrem neuen Lyrikband „Ein morsches Licht“ entführt
uns Anke Glasmacher mit ihrer so ganz eigenen
lyrischen Stimme dieses Mal hinter das Licht, zu den
Geisterstunden, den zwischenmenschlichen wie den
aktuell-weltpolitischen.
Die aktuellen Nachrichten bestimmt auch das Gebiet, in
das sich Agnieszka Lessmann mit ihrem Debüt-Band
„Fluchtzustand“ begibt: Flucht, Vertreibung, Emigration,
Heimat, deren Verlust und die Suche danach.
In Lesungen und im Gespräch mit dem Schriftsteller
und Herausgeber Wolfgang Schiffer stellen die Autorinnen
ihre aktuellen Gedichtbände vor.
In fast allen Bereichen der Gesellschaft gilt es fit und
perfekt zu sein. Die Anforderungen zur Selbstoptimierung
steigen und erzeugen einen ungeheuren Druck. Wohin
führt das und wo bleibt das gute Leben in Gelassenheit?
Kann der Mensch überhaupt ein perfektes Wesen sein?
Was kann Natürlichkeit bedeuten, wenn sie kein Werbeklischee
ist, sondern echte Lebensfreude?

Eintritt 12 €
Wir laden herzlich ein.

zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de

Jazz im Salon Fräulein Tüpfeltaubes Tagebuch

Samstag, den 15. Februar 2020 20:00 Uhr

Fräulein Tüpfeltaubes Tagebuch präsentiert innovative Chansons aus der Feder von Sängerin und Flötistin Sarah Horneber in einem Gewand aus kreativer Pop Musik mit Einflüssen aus Klassik, Jazz, Rock und Weltmusik.Fräulein Tüpfeltaube entführt den Hörer auf eine Reise, die ihn zurück zur Natur und zu sich selbst führt.
Von Kammermusik bis hin zu großem Kino erwartet das Publikum ein ganz besonderer Musikgenuss.

Sarah Horneber – Gesang, Flöten, Piano
Veit Steinmann – Cello
Philipp Ullrich —Gitarren
Philipp Klahn—Schlagzeug, Perkussion

Eintritt 15|8 €
Wir laden herzlich ein.

s. Jazzkalender http://www.nrwjazz.net/
zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de

Verse

Sonntag, den 01. März 2020 20:00 Uhr

Grand Tour, Teil 3

Reisen durch die junge Lyrik Europas.
Ausgewählt und gelesen von Norbert Klein

Wir laden herzlich ein.
Eintritt 3 €

zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de

Adrian Wellmann Perfektionismus

Montag, den 10.Februar 2020 20:00 Uhr

In fast allen Bereichen der Gesellschaft gilt es fit und
perfekt zu sein. Die Anforderungen zur Selbstoptimierung
steigen und erzeugen einen ungeheuren Druck. Wohin
führt das und wo bleibt das gute Leben in Gelassenheit?
Kann der Mensch überhaupt ein perfektes Wesen sein?
Was kann Natürlichkeit bedeuten, wenn sie kein Werbeklischee
ist, sondern echte Lebensfreude?

Eintritt 8 €
Wir laden herzlich ein.

zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de

Chilli Voices

Freitag, den 14. Februar 2020 20:00 Uhr

Die Chilli Voices sind ein Gesangsensemble der
Rheinischen Musikschule Köln. Ihr Repertoire reicht von
gefühlvollen Balladen und mehrstimmigen Popsongs
bis hin zu feurigen Jazzarrangements, welche die 18
Sängerinnen und Sänger gekonnt, stimmungsvoll und
stimmsicher präsentieren.
Geleitet wird der Chor von zwei Profimusikern:
Manfred Billmann, Jazzsänger und -pianist, der das
Ensemble 2011 übernahm und Frauke Christensen,
Sängerin und Chorleiterin.

Eintritt 10 €
Wir laden herzlich ein.

zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de

Verse im Freiraum

Sonntag, den 09. Februar 2020 20:00 Uhr

Grand Tour, Teil 2

Reisen durch die junge Lyrik Europas.
Ausgewählt und gelesen von Norbert Klein

Wir laden herzlich ein.
Eintritt 3 €

zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de