• • • verein.freiraum-salon.de • • • verein.freiraum-salon.de • • • verein.freiraum-salon.de • • •

Adrian Wellmann Freiheit – was ist das bloß?

Montag, den 9.September 2019 20:00 Uhr

Alle ersehnen sie, man führt sie allzu häufig im Munde,
aber die Freiheit scheint doch ein vertracktes Objekt der
Begierde zu sein. Die einen kämpfen, die anderen fliehen,
um sie zu erlangen, und sie ist doch selbst so flüchtig.
Manche Forscher behaupten sogar, sie sei nur eine Illusion
des Hirns. Wir wollen ansatzweise versuchen dem auf den
Grund zu gehen. Kann denn Freiheit wirklich sein?

Eintritt 8 €

zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de

Peter Korneffel Die Humboldts in Berlin

Dienstag, den 10.September 2019 20:00 Uhr

Der Naturforscher Alexander von Humboldt und
der Staatsmann und Bildungsreformer Wilhelm von
Humboldt haben Wissenschaft und Gesellschaft im 19.
Jahrhundert stark geprägt. Ihrem Wirken in und ihrem
Einfluss auf Berlin widmet sich der Journalistund Autor
Peter Korneffel in seinem Band »Die Humboldts in
Berlin – Zwei Brüder erfinden die Gelehrtenrepublik«.
Reich bebildert und anschaulich geschrieben, richtet
sich das Werk an ein breites Publikum.
Eintritt 10 €

zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de

Jazz im Salon bergseidlduo

Freitag, den 12. Juli 2019 20:00 Uhr


Foto: Nadine Targiel

Der Zuhörer wird Zeuge eines musikalischen Dialogs zwischen zwei gleichberechtigten Partnern; es wird viel gemeinsam improvisiert und nur so wenig arrangiert, wie es für die ausgewählten Eigen- und Fremdkompositionen unbedingt notwendig ist. Flexibilität, aber auch Rückgrat im Umgang mit Time und Form, gegenseitiges Vertrauen und die klangliche Verschmelzung von Posaune und Klavier kennzeichnen diese Musik.
Henning Berg – Posaune
Simon Seidl – Piano

Eintritt 15|8
Wir laden herzlich ein.

s. Jazzkalender http://www.nrwjazz.net/
zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de

Verse im Freiraum

Sonntag, den 07. Juli 2019 20:00 Uhr

Ausgewählt und gelesen von Norbert Klein

Wir laden herzlich ein.
Eintritt 3 €

zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de

Konzert u.Vortrag Alma Mahler und ihre “strahlenden Satelliten”

Samstag, den 6. Juli 2018 20:00 Uhr

Ein inszeniertes Konzert mit Liedern und Texten von Alma und Gustav Mahler, Alexander Zemlinsky, Alban Berg, Arnold Schönberg und anderen.

Alma Mahler-Werfel war eine starke und polarisierende Persönlichkeit, die bis heute noch geliebt oder zur Femme Fatale des 20. Jahrhunderts herabstilisiert wird. Sie war Ehefrau und Muse von Gustav Mahler, Walter Gropius und Franz Werfel und Geliebte von Alexander Zemlinsky und Oskar Kokoschka.
Sie kannte sehr viele bedeutende Komponisten ihrer Zeit persönlich, studierte bei Alexander Zemlinsky gemeinsam mit Arnold Schönberg Komposition und strebte als junge Frau selbst an, Komponistin zu werden.
Wie keine andere Frau verstand es Alma Mahler-Werfel, in ihren Salons in der 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts die Wiener Gesellschaft von berühmten Politikern, Schauspielern, Sängern, Komponisten, Dirigenten, Regisseuren, Schriftstellern und Malern zusammenzuführen.
“Alma Mahler und ihre strahlenden Satelliten” nähert sich ihrer vielfältigen Persönlichkeit über die Sprache der Musik, beschreibt ihre Persönlichkeit und ihr Leben aus der Musik heraus. So erfährt das Publikum gleichsam eine faszinierende Zeitreise. Berührt werden dabei sowohl die Wiener Künstlerszene Anfang des 20. Jahrhunderts als auch die Künstlerszene ab 1940 im Exil in Los Angeles, Beverly Hills und New York. Hier führte Mahler ihre künstlerischen Salons fort und hat sich bis zu ihrem Tod 1964 weiterhin mit vielen bedeutenden Künstlern ihrer Zeit umgeben.

Judith Hoffmann, Sopran & Rezitation

Desar Sulejmani, Klavier

Dramaturgie: Judith Hoffmann, Kolja Buhlmann
Text: Kolja Buhlmann

Wir laden herzlich ein.
Eintritt 15 |8 €

zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de

Fällt leider wegen Krankheit aus…….Gitarrenklasse Frank Haunschild Tomorrow today Jazz im Salon

Samstag, den 29.Juni 2019 20:00 Uhr

Prof. der Hochschule für Musik und Tanz Köln
Vocals & Guitar
Jacky Bastek, Johannes Weber, Leon Plecity, Kai Weber, Mario Waxenegger, Linus Broemstrup, Daniel März
mit ihren jeweiligen Mitmusikern. Ein bunt gemischtes Programm zwischen allen Stühlen. Von Klassik über Pop, Singer/Songwriter und Blues bis hin zu Fusion und Jazz…….

Eintritt 10|5 €
Wir laden herzlich ein.

s. Jazzkalender http://www.nrwjazz.net/
zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de

Jazz im Salon Corona

Freitag, den 28. Juni 2019 20:00 Uhr

Corona teilen ihre Faszination für den Mond mit beinahe
allen Menschen. Es sind diese Stimmungen, die das Duo in
eine völlig eigene Sprache überträgt. Das Material
ist bekannt: Jazzstandards, Filmmusik,deutsches Lied und Pop.
Das Ergebnis überraschend: neu harmonisiert,interpretiert und
arrangiert entsteht ein ganz eigener Stil – dunkel, unwirklich
und verzweifelt oder zart und betörend – so klingt es,
wenn zwei erfahrene Bandleader eine Verabredung mit dem Mond haben …

Elke Reiff | Gesang
Thomas Rückert | Piano

Eintritt 15|8
Wir laden herzlich ein.

s. Jazzkalender http://www.nrwjazz.net/
zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de

Julia von Lucadou Die Hochhausspringerin

Donnerstag, den 27. Juni 2018 20:00 Uhr


Foto Maurice Haas

Erzählt wird die Geschichte von Riva, dem Star des
Trendsports Hochhausspringen, die sich von einem auf
den anderen Tag verweigert. Unvorstellbar in einer von
Kameras kontrollierten neoliberalen Leistungsgesellschaft,
in der Funktionieren und das Sammeln von Creditpoints
unabdingbar für ein komfortables Leben sind …
Julia von Lucadou, 1982 in Heidelberg geboren, ist promovierte
Filmwissenschaftlerin. Sie lebt in New York und Köln.
»Die Hochhausspringerin« ist ihr erster Roman, der 2019
mit dem Schweizer Literaturpreis ausgezeichnet wurde.

Eintritt 10 €
Wir laden herzlich ein.

Gefördert durch

zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de