• • • verein.freiraum-salon.de • • • verein.freiraum-salon.de • • • verein.freiraum-salon.de • • •

Adrian Wellmann Im Reich der Sinne

Montag, den 18.November 2019 20:00 Uhr

Im Reich der Sinne
so könnte auch das irdische Dasein insgesamt benannt sein. Aber die moderne Welt fordert zuerst eine rationale Steuerung, die in Vereinseitigung krank machen muß. Gefühle und Emotionen passen meist nicht in den Betrieb. Der Vortrag soll die Weisheit des Körperlichen aufzeigen und wie eine bewußte Zuwendung mehr Ausgeglichenheit schafft.

Eintritt 8 €

zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de

Verse im Freiraum

Sonntag, den 13. Oktober 2019 20:00 Uhr

Ben Okri
Ausgewählt und gelesen von Norbert Klein

Wir laden herzlich ein.
Eintritt 3 €

zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de

ON CUE

Freitag, den 11.Oktober 2019 20:00 Uhr

Die Kölner Formation On Cue spielt seit 1986 eigene und gecoverte Stücke aus den Bereichen Jazz, Funk und Soul. Die Arrangements von Jazzstandards und Popsongs schaffen einen dichten und abwechslungsreichen Sound, der durch die warme Stimme von Alexandra Stegh abgerundet wird.

Alexandra Stegh | Gesang
Lothar Paul | Saxophon
Hans-Jürgen Freichel | Piano, Keyboards
Dietrich Engels | Gitarre
Stefan Korschildgen | Bass
Jörg Gruchmann | Schlagzeug

Entritt 10
Wir laden herzlich ein.
zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de

Crime Cologne Julia Neumann

Sonntag, den 29.September 2019 17:00 Uhr

Was macht eine gute Story aus? Worauf kommt es
beim Schreiben für Film und Fernsehen an? Fällt einer
Drehbuchautorin das Romaneschreiben besonders
leicht? Und was macht eigentlich mehr Spaß, Film oder
Roman?
Diesen Fragen geht Moderatorin Angela Spizig im
Gespräch mit Drehbuchautorin Julia Neumann nach,
die im Kultursalon Freiraum ihr Thrillerdebut »Finsternis
im Herzen« präsentiert: Der Adoptivsohn eines
Düsseldorfer Industriellenpärchens, der erst vor Kurzem
aus der Gefangenschaft kongolesischer Rebellen befreit
wurde, wird ermordet. Ermittlerin Eva Langenberg führt
dieser Fall an die Grenzen ihrer heilen Welt – und mitten
hinein in einen der blutigsten Konflikte des afrikanischen
Kontinents.
Eintritt AK 14 € |VK 12 €

Wir laden herzlich ein
zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de

Jazz im Salon ZOOM

Freitag, den 20. September 2019 20:00 Uhr

Das kompositorische Konzept der Formation ZOOM
verweist im Kern auf die Klangverschmelzung von vier
Instrumenten. Neben minimalistischen Melodiepattern
sind Elemente von Modern Jazz, artverwandten Stilen
und beinahe sphärischen Melodien charakteristisch.
Ein ZOOM-Erlebnis, den Musikern beim herein- und
herauszoomen hörend zu folgen.

Stephan Mattner | Tenorsax
Philipp van Endert | Gitarre
Sebastian Räther | Bass
Jo Beyer | Schlagzeug

Entritt 15|8
Wir laden herzlich ein.

s. Jazzkalender http://www.nrwjazz.net/
zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de

Wulf Herzogenrath DAS Bauhaus gibt es nicht

Dienstag, den 17.September 2019 20:00 Uhr

Zum 100-jährigen Bauhaus-Jubiläum!
14 Jahre – drei Direktoren – drei Orte – fünf Phasen:
Um die auch heute noch vorherrschende Idee von dem
Bauhaus zu widerlegen, deckt Wulf Herzogenrath
Grundlegendes und Gegensätzliches auf und verdeutlicht
die Vielschichtigkeit und den Wandel der 1919 von
Walter Gropius in Weimar gegründeten und 1933 in Berlin
durch die Nationalsozialisten geschlossenen Schule.
Veranstalter und Büchertisch: Buchhandlung Olitzky

Eintritt 12 €

zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de

Peter Korneffel Die Humboldts in Berlin

Dienstag, den 10.September 2019 20:00 Uhr

Der Naturforscher Alexander von Humboldt und
der Staatsmann und Bildungsreformer Wilhelm von
Humboldt haben Wissenschaft und Gesellschaft im 19.
Jahrhundert stark geprägt. Ihrem Wirken in und ihrem
Einfluss auf Berlin widmet sich der Journalistund Autor
Peter Korneffel in seinem Band »Die Humboldts in
Berlin – Zwei Brüder erfinden die Gelehrtenrepublik«.
Reich bebildert und anschaulich geschrieben, richtet
sich das Werk an ein breites Publikum.
Eintritt 10 €

zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de

toast-it! Die Leidenschaft des Sammlers

Samstag, den 7.September 2019 19:00 Uhr

Ausstellungseröffnung
Technik- und Designgeschichte

Eine kleine, interaktive Ausstellung rund um den Klapptoaster.
Zur Eröffnung werden Toasts ausgesprochen, geröstet
und zum Verzehr gereicht.

Die Sammler:
Friedhelm Gauchel, Manfred Gebert und Lucian Reindl
laden herzlich ein.