• • • verein.freiraum-salon.de • • • verein.freiraum-salon.de • • • verein.freiraum-salon.de • • •

Jazz im Salon New Phalanx

Samstag, den 10.November 2018 20:00 Uhr


Die Kompositionen von Epaminondas Ladas sind der vorläufige Endpunkt einer Entwicklung die ihn über Jahre hinweg einen eigenen, unverwechselbaren Stil finden ließ, geprägt von unterschiedlichsten Musiken, vor allem aber vom griechischen Rembetiko auf der einen Seite, auf der anderen dem Jazz.
Man merkt der Musik und Ladas Spiel den Willen zu den großen Themen, den großen Emotionen, dem Pathos und der Leidenschaft an.
Gitarre – Epaminondas Ladas
Tenor – Michel Janssen
Piano – Lucas Leidinger
Bass – Stefan Berger
Schlagzeug – Thomas Sauerborn

Eintritt 10/5 €
Wir laden herzlich ein.

s. Jazzkalender http://www.nrwjazz.net/
zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de

Corinne Bahia If Love is a Magnet SOUL.POP.

Donnerstag, den 15. November 2018 19.30 Uhr


Foto Thomas Kruesselmann

Corinne Bahia wurde in Milwaukee, USA, geboren und lebt seit einigen Jahren in Köln. „If Love is a Magnet“ ist eine Hommage an die Menschen, die ihr nahe stehen und die Orte, die ihr etwas bedeuten. In ihren Songs verbindet sie ihre musikalischen Wurzeln von Jazz, über Pop und Soul zu einem ihr eigenen Sound.
Lassen Sie sich von ihrer mal samtig zarten, mal kraftvollen Stimme mitreißen – in den Räumlichkeiten der Freiraum Galerie!
Corinne Bahia (Gesang, Keyboard)
Levin Zendeh (Bass, Gesang)
Jakob Krickeberg (Schlagzeug)

Gastgeber: Ilse Bischof und Bruno Wenn zu Gast im Freiraum e.V.

Eintritt 22|15€ (zzgl. VVK) ü. Kunstsalon
Wir laden herzlich ein.

zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de

Verse im Freiraum

Sonntag, den 14. Oktober 2018 20:00 Uhr

Robin Coste Lewis, 1964 in Kalifornien geboren, widmete ihr Buch den vergessenen Frauen und Männern, deren Körper lange vor, während und nach der Sklaverei Bilder rahmten, Möbel verzierten, Kunstgegenstände dekorierten.
Ausgewählt und gelesen von Norbert Klein.

Wir laden herzlich ein.
Eintritt 3 €
zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de

Frank Überall

Sonntag, den 14.Oktober 2018 17:00 Uhr

Frank Überall sammelt seit Jahren Verbote. Der Sülzer Journalist und Wissenschaftler hat nicht nur viele Bilder zum Thema zusammen getragen, er hat auch ein Buch dazu geschrieben. Der Erlös ist für einen guten Zweck – und das entstandene Werk ist unterhaltsam wie informativ.

Eintritt 10 €
Wir laden herzlich ein.

zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de

chambermusic mit „the zweezeel“

Samstag, den 13.Oktober 2018 20:00 Uhr

„the ZWEEZEEL“ sind acht – aus ihrem Grundrauschen wachsen clusterkombinationen von duo bis sextett, selbstkomponierte Stücke und Klangfahrten – Lust zuzuhören ? Der Zweezeel-Sound 2018 – neo-soul-chamberjazz – neue tunes aus der Welt der Zweezeel-boys :“mind the gap!“ und ran an die Bühnenkante –
acht : Peter Frieden – tp | Siggi Helmchen – ts, fl | Albrecht Kieser – ss | Rolli Wülfing – as, bs | Martin Birke – p | Dietrich Engels – git | Klaus Meyer-Babucke – contrab | Martin Krummeich – dr

Eintritt 10 €
Wir laden herzlich ein.

zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de

SO ODER SO IST DAS LEBEN – eine Hommage an Hildegard Knef

Freitag, den 12. Oktober 2018 20:00 Uhr

Lassen Sie sich mitnehmen
… auf eine Reise durch Hildegard Knefs Leben. Lassen Sie sich von ihren Chanson-Hits, die speziell für diesen Abend arrangiert wurden, in den Bann ziehen und erleben Sie Liebe, Hass, Theater, Film, Humor und vieles mehr.
Die Schauspielerin und Sängerin Anke Jansen porträtiert in ihrem Solo-Programm eine starke Frau. Eine, die vor allem eines konnte: trotz vieler Rückschläge immer wieder aufstehen! Und so zu dem wurde, was sie war: die letzte deutsche Diva!
Dabei geht es Anke Jansen nicht um die bloße Imitation, sondern vielmehr um eine zeitgemäße Interpretation von über zwanzig Knef-Klassikern, von „Eins und eins, das macht zwei“ über „Für dich soll´s rote Rosen regnen“ bis „Von nun an ging´s bergab“ und natürlich „So oder so ist das Leben“.
Mit Kontrabass und Klavier!!
Ein unterhaltsames und sehr musikalisches Programm, das unter die Haut geht.

Richard Eisenach: Kontrabass
Thorsten Schreiner: Klavier

Eintritt 15|8 €
Wir laden herzlich ein.

zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de

frelsi / freiheit Lyrik aus Island

Dienstag, den 09.Oktober 2018 20:00 Uhr

http://verein.freiraum-salon.de/wp-admin/edit.php
Linda Vilhjálmsdóttir

Es ist ein höchst politischer Zyklus, den die bekannte isländische Lyrikerin Linda Vilhjálmsdóttir 2015 mit ihrem Gedichtband frelsi / freiheit geschaffen hat. Entstanden ist er nicht zuletzt aus Empörung und Wut über das leichtfertige Agieren und folgenreiche Versagen von Menschen vor, während und nach den Katastrophen der zurückliegenden Finanz- und Staatskrise ihres Landes. Doch weisen diese Gedichte, soeben in der Übersetzung von Jón Thor Gíslason und Wolfgang Schiffer im Elif Verlag erschienen, weit über Island hinaus. Dieses Werk meint und trifft die ganze ins Wanken geratene Welt.
Die Übersetzer, der Maler Jón Thor Gíslason und der Kölner Autor und Herausgeber Wolfgang Schiffer, stellen das Werk vor.

Foto:
Cover des Buches und / oder Porträt Linda Vilhjálmsdóttir

Eintritt 8 €
Wir laden herzlich ein.

zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de

Entfällt leider wegen Krankheit! Der Quartalsleser #4 L. O. V. E.

Sonntag, den 07.Oktober 2018 17:00 Uhr

Ob allein oder in illustrer Gesellschaft – an jedem ersten
Sonntag im Quartal lädt Niklas Schütte zu einem bunten
Vorlesenachmittag mit literarischen Fundstücken jeglicher
Couleur und Gattung.
Stimmgewaltig und stimmungsvoll begleitet von der Sprecherin
und Schauspielerin Nina Goldberg und dem Schauspieler
und Kabarettisten Nito Torres lädt die Lesung dieses
Mal zu einem vor allem vergnüglichen Sonntagsspaziergang
durch die Seelenlandschaften der Liebe – und besucht dort
Orte der Sehnsucht, des Glücks und der Schwärmerei, doch
auch Niemandsland, Grenzwälle und Einöden.An jedem ersten Sonntag im Quartal lädt Niklas Schütte zu einem bunten Vorlesenachmittag mit literarischen Fundstücken jeglicher Couleur und Gattung.
Eintritt frei (Es liegt ein Hut aus)

Wir laden herzlich ein.

zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de