• • • verein.freiraum-salon.de • • • verein.freiraum-salon.de • • • verein.freiraum-salon.de • • •

Valerie Gogolin „Die Briefe meines Vaters“

Dienstag, den 9.Januar 2018 20:00 Uhr

„Die Briefe meines Vaters“
In diesem Buch ist wortgetreu der Inhalt der Briefe wiedergegeben, die der Vater von Valerie Gogolin, Paul Rudolph Josef Schlicker, an seinen ehemaligen Kriegskameraden Alfred Miller geschrieben hat, der nach dem 2. Weltkrieg nach Kanada ausgewandert war und dort ein erfolg-reicher Architekt wurde. Im September 1987, 8 Monate nach dem Tod von Josef Schlicker, flo-gen Valerie Gogolin und ihr Mann nochmals zu Alfred Miller nach Victoria (B.C.). Dort erhielt sie zu ihrer großen Überraschung von ihm die lückenlose Korrespondenz im Original in die Hand gedrückt mit den Worten: “Hier sind alle Briefe, die Dein Vater mir jemals geschrieben hat. Es ist sein Vermächtnis. Was Du damit machst, überlasse ich Dir“.

Wir laden herzlich ein.
Eintritt 8 €

zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.